144Hz Monitor Test – Empfehlungen von Kunden – Brand scharfe Bilder

LG 34UC97-S 86,4 cm (34 Zoll) LED-Monitor (HDMI, DisplayPort, 5ms Reaktionszeit) silber5144Hz Monitor Test: Du möchtest dir einen neuen Monitor kaufen? Aber du bist noch nicht ganz sicher welchen? Kein Problem! Wir sagen dir in auf dieser Seite „144Hz Monitor Test“ nicht nur, worauf du beim Kauf eines neuen achten solltest sondern zeigen dir einen großartigen Vergleich. Die Bildqualität wird immer wichtiger. Viele Angestellte und Freiberufler sind darauf angewiesen ein brillantes Bild zu haben. Egal für was, für jede Anwendung am Computer braucht man ein Gerät, dass den heutigen Anforderungen genügt. Oder möchtest du einen drei stündigen Blu-Ray Film auf einem alten Röhrenmonitor ansehen? – Wahrscheinlich nicht! Dies wäre natürlich nicht einmal möglich. Einige 144Hz Monitor Tests haben gezeigt, auf was man beim Kauf achten muss. Finde das beste Gerät für dich. Kaufe es zum günstigsten Preis.

Vergleich

Top Produkte

  Empfehlung Bester Preis  
Asus VG248QE Asus ROG Swift PG278QR BenQ ZOWIE XL2411 Acer Predator GN246HLBbid
Bild
Einschätzung der Kunden
86,25%
SEHR GUT
94,75%
SEHR GUT
91,25%
SEHR GUT
83,75%
SEHR GUT
Amazon Bewertung
Auflösung 1920 x 1080 2560 x 1440 1920 x 1080 1920 x 1080
Bildwiederholung 144Hz 165Hz 144Hz 144Hz
Helligkeit 350 cd/m² 350 cd/m² 300 cd/m² 350 cd/m²
Reaktionszeit

1 MS

1 MS

1 MS

1 MS

Highlights Max. Blickwinkel: 170°
Pixelabstand: 0,277m
Kontrastverhältnis: 80.000.000:1
Sehr gute Ergonomie
2K WQHD + G-Sync
Pixelabstand: 0,233 mm
Flicker-Free-Technologie
LED-Backlight
Low blue Light
FPS Mode
Langes Gaming
LED Backlight
3D Ready
LED-Technologie
Reaktionszeit: 1 MS
Niedriger Energiebedarf
Bester Preis prüfen Preis prüfen * Preis prüfen * Preis prüfen * Preis prüfen *
Preisvergleich zum Preisvergleich zum Preisvergleich zum Preisvergleich zum Preisvergleich

Welcher 144Hz Monitor ist der beste für dich? Eine große Auswahl von verschiedene Modellen verunsichert viele. Wir möchten dir helfen, den richtigen Monitor für deine Zwecke zu finden. Nun fragst du dich was ist mit 144Hz überhaupt gemeint? Was ist mit UHD, 4K und Ultra HD? Keine Sorge wir erklären dir alles! Damit du das richtige Gerät kaufst. Zudem geben wir euch auch noch einige interessante Tipps und Tricks.[/alert]

Warum 144Hz? – 144Hz Monitor Test

Die Bildwiederholfrequenz oder Bildwiederholrate kennt man aus der Film, TV und Computer-Technik. Sie gibt Auskunft über die Anzahl der Bilder, die pro Sekunde auf das Display projiziert werden. Auf den Geräten gibt man dies mit Hertz (Hz) an. In der heutigen modernen Zeit, stehen einem Geräte mit 60 Hz, 120 Hz und 144 Hz zu Verfügung. Je höher die Hertz Zahl desto flüssiger wirkt die Bildwiedergabe. Flimmernde Bilder gehören der Vergangenheit an. 144Hz Monitore können die Bild-Dateien flüssiger wiedergeben als zum Beispiel ein 60Hz Gerät.

Fazit: Wem eine flüssige Bildwiedergabe wichtig ist, braucht eine hohe Hertz zahl. Außerdem ist dies auch schonender für deine Augen und allgemein angenehmer für den Anwender.

Displayport 144Hz & HDMI 144Hz

Die Verbindungskabel sind sehr wichtig. Eine normales HDMI-Kabel kann keine 144Hz übertragen. Ein HDMI-Kabel kann nur bis 60 Hertz übertragen und darum ist es komplett ungeeignet. Du brauchst ein DVI-D Kabel (DVI-DualLink) oder ein Displayport Kabel.

144Hz vs 60Hz Vergleich – 144Hz Monitor Test

In diesem Video siehst du den Unterschied. Unserer britischer Kollege hat zwei gleiche PC-Bildschirme (1x 60Hz & 1x 144Hz) miteinander verglichen. Bitte beachte, dass bei solch einer Aufnahme viele Faktoren mitspielen, wie Kamera, Dateiform und andere Dinge die Qualität des Videos beeinflussen. Aber im Video werden die Szenen verlangsamt und dadurch kann man trotzdem einen guten Einblick gewinnen.  Der Hauptteil des Videos startet bei Minute 4:30.

LED oder LCD?

LCD kommt aus dem Englischen und bedeutet Liquid Crystal Display (Flüssigkristall-Bildschirme). Je nach Ausrichtung lassen die Kristalle unterschiedlich viel Licht durch, so ergeben sich unterschiedlichen Farben.

LED steht für Leuchtdiode (light emitting diode). LED’s können schwarz und weiß Töne besser darstellen. Nicht nur die schwarz, weiß Farben sind besser sondern auch der Stromverbrauch ist geringer und die Langlebigkeit ist ein Vorteil von LED’s. Die beiden Technologien unterscheiden sich also nur in der Hintergrundbeleuchtung.

Wieviel Zoll? – Bilddiagonale

Wir empfehlen Minimum 24 Zoll. Wenn du hin und wieder mal ein Game spielst oder sogar mehrere Programme gleichzeitig verwendest, brauchst du ein 24 Zoll-Gerät. Wenn der Bildschirm zu klein ist, ist das sehr anstrengend für deine Augen, du bekommst Augenbrauen und Kopfschmerzen. Klar, ist ein grösserer Bildschirm etwas teurer. Aber es lohnt sich auf jeden Fall. In diesem 144Hz Ratgeber haben wir unterschiedliche Zoll Geräte aufgelistet, welche euch dabei helfen, das passende Gerät zu finden.

Wenn du länger am PC bist dann macht eine größerer Bildschirm definitiv Sinn (24 Zoll Aufwärts). Viel Gamer, Videoproduzenten, Musikproduzenten, Photographen und Künstler greifen auf größere Screens. Die Arbeit erledigt sich dadurch schneller und exakter.

Erstaunlich: Während auf den meisten Schreibtischen noch Geräte mit 22 oder 24 Zoll stehen, ist die Nachfrage nach mehr Bilddiagonale (mehr Zoll) groß.

Was für eine Bildschirmauflösung braucht man?

Das Format eines Bildschirms zusammen mit der Display-Größe bestimmt die optimale Auflösung. Meistens liegt dies bei 16:9. Alle Monitore haben eine native Auflösung, dies ist die Auflösung, die der Hersteller für den jeweiligen Bildschirm empfiehlt. Bilddarstellung vom Monitor-Display setzt sich aus einer festen Zahl von Punkten zusammen. Grundsätzlich muss nach dem Kauf nichts an der Bildschirmauflösung verändert werden.

Welche Helligkeit ist optimal? – 144Hz Monitor Test

Wir empfehlen einen UHD Monitor mit einer hohen Helligkeit zu kaufen. Der ganze Bildschirm sollte gleichmäßig ausgeleuchtet sein. Sonst ist es sehr anstrengend für deine Augen.

Bei der Helligkeit liegen alle Geräte im grünen Bereich, selbst Bildschirm unter 160 Candela pro Quadratmeter sind hell genug. Candela ist nichts anders als die Leuchtdichte oder Helligkeit. Dieser Aspekt ist ebenfalls sehr wichtig beim Kauf und ein zentraler Bestandteil vielen 144Hz Monitor Tests.

Kalibrieren: Wenn du Fotos oder andere Dateien bearbeitest bei denen du exakt die Farbe anpassen musst, solltest du dein Gerät kalibrieren. Die Farben auf dem Display und in ausgedruckt Form, müssen möglichst gleich sein. Benütze dazu eine Vorlage (Beispiel). Sehr wichtig für die professionelle Bildbearbeitung.

Was ist die Reaktionszeit? Wichtig? 144Hz Monitor Test

Die Reaktionszeit beschreibt die Reaktionsgeschwindigkeit des Geräts. Die Geschwindigkeit zur Darstellung eines neuen Bildes. Man spricht auch von Response Time oder Image Formation Time. Vor allem für Gamer ist dies ein wichtiges Kriterium. Für komplexe schnelle spiele braucht man eine extrem schnelle Reaktionszeit sonst hat man schon verloren. Die Bildwiederholungsfrequenz sollte bei Minimum 60 Hz liegen. Reaktionsgeschwindigkeit wird in Millisekunden (ms) angegeben.

Was ist 4K?

4K Monitor Test Tipp: 4K ist eine Abkürzung und steht für das Vierfache (von etwas). In unserem Fall bedeutet dies, eine 4x Mal besser Auflösung als Full-HD. Ein Full-HD Gerät hat in der Breite 1’000 Pixel. Ein 4K Gerät hat 4’000. Diese neue Auflösungsform setz neue Maßstäbe! Aufgrund der massiven Verbesserung müssen alle 4K Monitore über eine HDMI 2.0 Anschluss oder über eine DisplayPort Anschluss verfügen. In verschiedenen unabhängigen Tests kam man zum Schluss, dass die neue Technologie für den Computer-Bildschirm sinnvoll und empfehlenswert ist.

Unterschied zwischen Ultra HD, UHD und 4K? Absolut keinen! Alle drei Formen bedeuten das Gleiche. Da haben sich gute Marketing-Füchse drei Wörter aus dem Ärmel gezaubert um die Kunden zu beeinflussen. Aber du weißt jetzt, alles gleich. Lass dich nicht irritieren! Als wir den bei verschieden 144Hz Monitor Tests recherchiert haben, wurde ersichtlich, dass es noch kein UHD Modell mit 144Hz gibt.

144Hz Monitor Test

144Hz Monitor Test – Info

Ganz wichtig: Es ist nicht immer Gold was glänzt. Auch die teuersten Bildschirme müssen nicht immer gut sein. Es lohnt sich also immer sich zumindest ein wenig mit der Thematik auseinander zusetzen. Wir hier auf monitor-check.net haben selbstverständlich die ungenügenden Produkte schon herausgefiltert. Also bleibe auf dieser Seite, damit du die richtige Kaufentscheidung triffst.

Wie teuer ist ein 144Hz Monitor? Top Preise?

Die ersten Modelle welche 2013 auf dem Markt eingeführt wurden, waren extrem teuer. Heute sind die Preise ziemlich gefallen. Die Preise variieren auf die Zollgröße der Bildschirme. Ein gutes Einsteigermodell bekommt man für ca. 500€ und ein etwas höheres Modell für etwa 1’000€. Du kannst auf dieser Seite die Top-Produkte mit Preis miteinander vergleichen. Wenn du ein Gerät für 1’000€ kaufst und wenn du es drei Jahre lang benutzt sind das nur 0.90€ am Tag! Bitte beachte, dass du ein PC-Bildschirm nicht wie ein Computer nachrüsten kannst. Du kannst auf dieser Seite “ 144Hz Monitor Test „, die Modelle nach Preis filtern.

Der Kunde wünscht…einen 144Hz Monitor Test

Die Bedürfnisse und Wünsche der Nutzer ändern sich ständig. Immer neue Produkte kommen auf den Markt und verwirren die Käufer. Dieser Ratgeber soll dir helfen das passende Gerät zu finden und zu kaufen. Neu Technologien, Curved und UHD machen das Nutzererlebnis noch besser. Man ist direkt live im Geschehen und nicht nur als Zuschauer dabei. Was ist aber eigentlich mit 144Hz gemeint? Warum brauche ich solch ein Gerät? Keine Sorge, wir erklären es dir. Auf dieser Seite “ 144Hz Monitor Test “ zeigen wir dir worauf du achten musst und wir zeigen dir auch die besten 144Hz Gaming Monitoren. Mehr zu Gaming Monitoren!

Aber Achtung: Einige Geräten haben massive Schwächen und diese solltest du auf keinen Fall kaufen. Zum Glück befindest du dich auf dieser Seite, denn wir haben diese Produkte bereits herausgefiltert damit du auf keinen Fall eine falsche Kaufentscheidung triffst.

Schärfe und Kontrast – 144Hz Monitor Test

Unter einem Kontrast versteht man das Verhältnis zwischen Schwarz und Weiß. Ist ein weißer Punkt zum Beispiel 2000 mal heller als schwarzer Punkt so ist der Kontrast 2000:1. Mit der Schärfe können Kleinigkeiten besser erkannt werden. Die schärfe eines Monitors kann man direkt einstellen und ändern. Die Schärfe wird oft sehr subjektiv wahrgenommenen. Alle Bildbewertung-Kriterien wie Farbton, Farbintensität und Helligkeit werden nur mit einer hohen Schärfe wirklich wahrgenommen. Also kommen wir zur nächsten Kategorie des 144Hz Monitor Test 2017 Kaufratgebers…

Was ist der Betrachtungswinkel? 

Du kennst es du schaust von der Seite in den Bildschirm und siehst praktisch nichts. Bei UHD Bildschirmen ist dies zum Glück sehr viel besser. Somit ist sicher gestellt, dass auch deine Freunde und Arbeitskollegen auch eine klare Sicht haben. Die Werte für den Betrachtungswinkel werden mit V und H angegeben, dabei handelt sich um den vertikalen und den horizontalen Blickwinkel. Sind die Werte hoch, desto besser ist der Betrachtungswinkel. Die üblichen Werte liegen zwischen 170° und 200°. Der Betrachtungswinkel ist ein wichtiges Bewertungskriterium von vielen 144Hz Monitor Tests.

Panel-Technologie: TN oder IPS

Die TN-Technologie (twisted nematic) ist heut zu Tag am meisten verbreitet. In der Herstellung ist diese günstiger und sie besitzt eine schnelle Reaktionszeit. Für Office-Aufgaben und Multimediaanwendungen sind Monitore mit diesem Panel geeignet.

TN-Panel und IPS-Panel sind in der Grundtechnik relativ ähnlich. IPS-Displays sind in der Regel etwas Heller jedoch ist ihr Stromverbrauch höher und die Reaktionszeit ein wenige langsamer. IPS-Panel haben eine besondere realitätsnahe Farbdarstellung und dies auch bei extremen Blickwinkeln. Nicht umsonst danken Grafiker und Videobearbeiter jeden Abend den Entwickler für die IPS-Technologie (In-plane switching). Wie viele 144Hz Monitor Tests zeigen, gibt es  keinen großen Unterschied in den verschiedenen Technologien.

Brauch ich ein 144Hz Bildschirm? Warum 144Hz 

Surfst du gelegentlich im Internet und erstellst einmal im Monat eine Word Datei, dann brauchst du keinen 144Hz Display Monitor. Die 144Hz Technologie ist zurzeit die modernste und wird dies auch bleiben. Du hast vielleicht von 8K und OLED gehört. Aber diese Technologien sind noch in der Entwicklung. Außerdem gibt es noch kein kompatibles Zubehör. Hier, die wichtigsten Punkte. Kaufe ein 144Hz PC-Bildschirm:

  • Wenn du ein großartiges und klares Bild möchtest
  • Wenn du am Tag länger als eine Stunde am Computer bist
  • Wenn du den besten, momentan erhältlichen Bildschirm (Bildschirmtechnologie) willst
  • Wenn du für deine Arbeit, die maximale / beste Farbschärfe brauchst (Bildbearbeitung & Videobearbeitung)
  • Wenn du ein brillantes Spielerlebnis willst (Gaming)
  • Oder ganz einfach, wenn du einen neuen Bildschirm benötigst, der nicht nach einem Jahr schon veraltet ist

Machen Sie hin und wieder ein Foto? Nicht nur Profifotografen sondern auch Personen mit einem Smartphone können heute sehr gute Bilder machen.

Neue Aufnahmegeräte können 144Hz Videos ohne Probleme aufnehmen. YouTube-Videos werden immer häufiger in 144Hz Qualität hochgeladen und Filme, welche man streamen möchte sind in 144Hz.

Alle Gamer werden die neuen 144Hz Monitore lieben. Hochauflösende Games werden super detailliert dargestellt. Ein neues Spielerlebnis? Alle Modelle auf dieser Seite “ 144Hz Monitor Test “ garantieren eine ultra klare Sicht.

Welche Grafikkarte braucht man?

Einige 144Hz Monitor Tests zeigen genau auf welche Punkte du beim kauf eines 144Hz PC Monitor achten musst. Für eine gute Darstellung ist auch die Grafikkarte verantwortlich. Wenn du das optimale aus deinem Bildschirm herausholen willst, kann es sinnvoll sein eine neue Grafikkarte ebenfalls zu besorgen.

Braucht man einen USB-Anschluss?

Je nach Gebrauch kann es Sinnvoll sein. Ein zusätzlicher USB-Anschluss ist sicherlich nicht schlecht. Man sollte aber schauen das es die neue neuste Technologie von USB ist. Das heißt USB 3.0. Smartphones können so direkt aufgeladen werden und müssen nicht am PC-Gehäuse angeschlossen werden.

Was ist mit dem Zubehör?

Du brauchst ein Kabel um den Monitor mit deinem Desktop PC (oder für deinen Laptop) zu verbinden. Schaue beim Kauf, dass ein hochwertiges vergoldete HDMI-Kabel dabei ist. HDMI ist eine Abkürzung und steht eigentlich für High Definition Multimedia Interface. Wenn nicht, musst du dies separat kaufen. Ein Vorteil von einem HDMI Kabel ist, dass auch Video- und Audio-Signale gleichzeitig übertragen werden. Ein DisplayPort Kabel wäre auch möglich aber diese sind eher teuer.

Das Handbuch in deutscher Sprache ist auch noch wichtig. Wenn etwas nicht so funktioniert wie es sollte, kann man einfach schnell nachschauen und das Problem ist gelöst. Jedes Gerät hat eine Garantie. Doch die Garantiedauer ist je nach Gerät und Hersteller unterschiedlich. Dank den vielen 144Hz Monitor Tests haben schon vielen Personen den richtigen Bildschirm gefunden.

4K Gaming

Live dabei

Bist du ein Gamer? 

Gamer haben hohe Ansprüche an einen Bildschirm, wie in den obigen Kapiteln schon erwähnt. Ein Gaming Bildschirm sollte schnell und in den Farben extrem scharf sein. Es somit klar das ein 500 Euro nicht genügt. Für das maximale Spielerlebnis lohnt es sich für eine höhere Klasse von UHD Bildschirmen sich zu entscheiden. Viele Gamer empfehlen die neuen Geräte. Neben dem Haupttitel “ 144Hz Monitor Test “ findest du einen Filter, welcher du gerne benutzten kannst.

Hersteller – 144Hz Monitor Test

Es gibt mehrere Unternehmen die sich auf die Produktion von Bildschirmen spezialisiert haben. Einige produzieren nur Displays andere produzieren auch noch Smartphones, Tablets und Fernseher. Benutze auf dieser Seite, 144Hz Monitor Test, unsern Filter, wenn du nach einer bestimmten Marke suchst. Wenn du allgemein mehr über die Geschichte des Monitors erfahren möchtest, klicke hier.

Wo Monitor kaufen? 

Wir empfehlen natürlich die Produkte in einem Online Shop zu kaufen. Denn die normalen Geschäfte bieten nur „normale“ Bildschirme an, manchmal sogar überhaupt keine 144Hz Monitore. Diese Seite, 144Hz Monitor Test, möchte natürlich du die besten und modernsten Produkte hast. Bitte beachte, dass die Preise von Monitoren im Internet fast immer günstiger sind. Wir empfehlen den Branchenprimus unter den Online Shops, das allseits bekannte Amazon. Amazon bietet nicht nur Top-Preise, sondern oft auch einen kostenlosen Versand.

Oder doch einen – 4K Monitor?

* am 12.02.2017 um 9:29 Uhr aktualisiert

* am 22.03.2017 um 18:49 Uhr aktualisiert

* am 12.02.2017 um 9:21 Uhr aktualisiert

Wieso 2 Monitore?

Manchmal reicht ein einziger Bildschirm nicht aus, um alle geöffneten Fenster im Überblick zu behalten. Wenn du Windows benützt ist es möglich, zwei Monitore an einem PC zu verwenden. Dadurch hat man einen größeren Bildschirm auf dem man arbeiten kann. In vielen 144Hz Monitor Tests wurde dies auch nachgestellt.

Es besteht die Möglichkeit, zum Beispiel den Safari Browser auf dem einten Bildschirm zu haben und das Microsoft Word auf dem anderen. Multitasking aufgaben werden dadurch erleichtert. Dies ist aber nur möglich wenn du zwei gleiche Monitore miteinander verbindest. Achte beim Kauf, ob die nötigen Schnittstellen vorhanden sind.  

Display reinigen 

Schalte den PC mit Bildschirm komplett ab und warte dann 30 Minuten. Kurzschlüsse sind damit ausgeschlossen. Nimm ein leicht feuchtes Mikrofasertuch und putze den Bildschirm mit leichtem Druck. Oder du kannst ein Brillenputztuch benutzen. Bei härteren Fällen kann man einen TFT-Reiniger benutzen. Benutze aber nie, zu viel Wasser oder spritze den TFT-Reiniger nicht direkt auf den Bildschirm. Es können Schäden am Display entstehen.

Info! Bildschirm tiefe aufstellen

Um Nackenverspannungen zu vermeiden sollte man den PC-Monitor so niedrig wie möglich aufstellen. Die weiteren Punkte haben wir hier auf dieser Seite “ 144Hz Monitor Test “ zusammen gefasst.

  • Der Abstand der Bildschirmunterkante zur Tischoberfläche sollte so gering wie möglich sein.
  • Der Blick sollte senktet auf den Bildschirm gehen (Display nach hinten neigen).
  • 50cm sollte der Abstand zwischen Kopf und PC-Bildschirm sein.
  • Der Bildschirm steht zentral im Blickfeld, häufige Verdrehungen im Nackenbereich werden dadurch vermieden.
    Richtig Aufstellen

    Richtig Aufstellen

Beim Aufstellen des Bildschirmgerätes ist darauf zu achten, dass Blendungen vermieden werden. Der Bildschirm sollte nicht direkt am Fenster oder davor stehen. Außerdem sollte die Beleuchtung nicht in den PC-Bildschirm leuchten. Beim falschen Aufstellen werden die Augen unnötig belastet. Man sollte keine elektronische Geräte vor einer Heizung oder Lüftung platzieren. Die Geräte könnten dadurch Schaden nehmen.

Alter Bildschirm entsorgen

Auf keinen Fall in den Haushaltsmüll. Du kannst ihn vielleicht noch verkaufen oder verschenken. Aber den Bildschirm in den normalen Müll zu schmeißen ist enorm schlecht für die Umwelt. In einem elektronischen Gerät hat es immer einzelne Teile die man wiederverwenden kann und daraus ein neues Produkt herstellen kann. Du kannst den Sperrmüll anmelden und abholen lassen. Die Anmeldung erfolgt meist beim Umweltamt der Gemeinde. Die einfachere Variante ist einfach selber beim Recyclinghof vorbei zu gehen um die elektrischen-Geräte abzugehen.

144Hz Monitor Test – Fazit

Fassen wir zusammen: Wer am Ende des Tages einen voll umfassend funktionsfähigen PC Monitor sein Eigen nennen möchte, sollte nicht am falschen Ende sparen und sich nicht das günstigste Gerät kaufen. Das bedeutet: Lieber ein UHD PC-Monitor der Freude bereitet und langlebig ist als ein Gerät das die erwartete Leistung nicht bringt und schon nach einer kurzen Zeit nicht mehr richtig funktioniert. 144Hz Monitor für höchste Spitzenklasse die sich jeder Leisten und gönnen sollte.

Wir hoffen dieser Ratgeber (144Hz Monitor Test) hilft dir bei der Suche. Wenn du möchtest, teile diese Seite monitor-check mit deinen Freunden.